Radiowecker

Radiowecker gehören zu den populärsten Weckern, sie sind ja auch sehr praktisch: Ohne viel einstellen zu müssen, hört man jeden Morgen seinen Lieblingsradiosender. Doch welcher Radiowecker ist empfehlenswert? Und wie viel Geld muss man in einen Radiowecker investieren?

Welcher Radiowecker?

Die Bandbreite von Radioweckern ist sehr groß. Es gibt kleine Radiowecker, die als Werbegeschenke verteilt werden und sogar Radiowecker, die die Qualität einer Hifi-Anlage besitzen und mehrere hundert Euros kosten.

Welcher Radiowecker daher zu empfehlen ist, hängt daher stark davon ab, was man von ihm erwartet. Geweckt wird man sicherlich von allen, doch begleiten einen die verschiedenen Wecker verschieden gut in den Tag.

Funktionen von Radioweckern

So besitzen manche Radios auch eine „Einschlaffunktion“: Sie spielen beim Zubettgehen Radiomusik ab und werden beständig leiser und begleiten einen so in den Schlaf.

Andere Radiowecker wiederum beinhalten ein CD-Laufwerk, sodass man sein Lieblingslied beim Aufwachen hören kann. Neuere Wecker bieten sogar die Möglichkeit, MP3-Lieder abzuspielen.

Die Soundqualität

Unabhängig davon, welche Funktionen man von seinem Wecker will, sollte man auf die Soundqualität achten. Dabei gilt die Faustregel: Je größer, desto besser. Größere Radiowecker bedeuten größere Boxen und somit einen ausgewogeneren und volleren Klang.

Daher lohnt es sich oftmals, etwas mehr in den Radiowecker zu investieren. So kann man auch nach dem Aufstehen noch in guter Qualität seine Musik genießen.

Reviews

Folgende Radiowecker haben wir uns für Sie angeschaut: